• L

Hallo ihr Lieben!


Seit nunmehr fast drei Jahren nehme ich Euch mit auf die spannende und faszinierende Reise durch meine Floristikausbildung... Diese erreicht bald ihren Höhepunkt: die IHK Abschlussprüfung.


Noch vier Etappen sind zu gehen... Dann mal los: Endspurt!



Start : Etappe 1


Villa Hügel, Essen


Man nennt dies „Urban Jungle“, Herr Krupp!


Villa Hügel.

Paradebeispiel einer Fabrikantenvilla.

Domizil des Ruhrindustriellen Alfred Krupp.

Industrialisierung um 1900: Städte expandieren, die Urbanisierung ist auf ihrem Höhepunkt.


Und die Natur? Umso wichtiger!

„Als Mittel der Lebensverlängerung“ gefragt wie noch nie!

Als Folge der Entmenschlichung: die Wiederentdeckung der Natur.


Und so kommt es: Pflanzen in repräsentieren Salons, ausladend, opulent, mondän.


Sind nicht die Fabrikanten von früher die Start-ups von heute? Innovativ, modern, faszinierend!

Bibliothek, Büro und Salon von Alfred Krupp



Pflanztechnik


Halbschatten- Schatten

Mäßig Wasser


Durchlässige Erde (Gemisch aus Sand und Erde)

Blähton als Drainage



Das war ein guter Start oder? Freut Euch auf mehr!

L