Hallo ihr Lieben!


Ein Privathaus, ein Garten.

Ein Fest, eine Hochzeit.

Eine Dekoration, ein Blumenbogen.



Auch wenn es in diesem Jahr etwas schwierig ist eine Hochzeit zu feiern, ist es dennoch möglich diesen Tag zu einem ganz besonderen zu machen!



Vielmehr: Manch einer erkennt, dass die Beschränkung auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben und die Wertschätzung des eigenen Zuhauses als private Eventlokation umso schöner ist und ungeahnte Möglichkeiten bietet.



Dies war letzten Freitag der Fall:

Eine ganz individuelle Hochzeit. Ganz privat. Ganz persönlich.

Als bemerkenswerten Schmankerl gestalteten wir einen Blumenbogen- das Tor ins (Ehe-) Leben!

Schlicht in weiß-grün mit blauen Akzenten gehalten, stellten wir alle Instagram- Beispiel- Fotos in den Schatten.



Weiße Rosen, toller graugrüner Eukalyptus und die blaue Distel als Gruß an die Heimat der Braut: Schottland.

Und das alles Mitten im Garten der Eltern des Bräutigams!

Wirklich traumhaft! Und ein schönes Zeichen: Auch in diesen Zeiten macht heiraten Spaß, und uns geht allein beim Gestalten das Herz auf :)


Was denkt ihr? Wird das Eigenheim nun wieder neu wertgeschätzt ?


Macht’s gut und passt auf euch auf

L

Hallo ihr Lieben!


Orange.

Apricot.

Hagebutte.

Beerentöne.

Violett.



Diese ganze Farbpalette ruft förmlich Herbst, oder noch besser: „Indian Summer“! Momentan ist diese Bezeichnung bei uns ganz hoch im Kurs, in aller Munde. Denn Dahlien, Hortensien, fette Henne und Hagebutten gibt es im Moment in Hülle und Fülle und symbolisieren unbestritten die goldene Herbstfärbung .



Wir sind ganz verliebt! Diese warmen Töne sind wie die Sonnenstrahlen im Gesicht , sie verzaubern, lassen das Leben schöner und leichter erstrahlen.



Wahnsinn, dass es bereits Mitte September ist! Ich habe das Gefühl, dass das Jahr nur so verfliegt...Umso schöner, dass wir weiterhin mit sommerlichen Temperaturen und der warmen Sonne verwöhnt werden. Doch es ist wirklich nicht mehr lange, da beginnt bereits die Weihnachtssaison, Frau Schmitt ist schon in der Planung....


Daher liebe ich den Herbst, den Übergang zwischen dem 2. Wohnzimmer im Grünen und den gemütlichen Stunden mit Tee und Kerzenschein im Eigenheim. Und wie gut macht sich dabei eine Vase voller bezaubernden Blumen?! Für mich könnte es herbstlicher im Herzen nicht sein!


Macht’s gut und passt auf euch auf!

L

Hallo ihr Lieben!


Bei uns geht es im Moment ziemlich hoch her, ein Ereignis jagt das nächste. Super spannend, aufregend und vielseitig!

In den vergangenen zwei Wochen haben wir uns abends nach Ladenschluss einige Male ins Auto gesetzt, Direktion Gelsenkirchen.

Gelsenkirchen? Keine Sorge, keine blau-weiße Dekoration.

Ganz was anderes: die Meisterprüfung im Floristpark des FDFs (Fachverband deutscher Floristen).



Fachwerkhäuser.

Ganz viel Grün.

Und nochmal so viel Kreativität!


Die Meisterschüler, die sich ein Jahr intensivst mit der Floristik auseinandergesetzt haben, liefen auf der Zielgeraden: letzten Donnerstag war die Prüfung!

Eine dieser Schülerinnen ist Elisabeth Schönemann und ihr durften wir bei ihren Vorbereitungen assistieren.



Wir waren live dabei wie florale Kunstwerke entworfen, durchgedacht, entwickelt und umgesetzt wurden.

Stundenlange Kleinarbeit: Papiere in Euro -große Kreise reißen, Blüten Millimeter genau ausschneiden, selbst die kleinsten Blätter an den Blüten abzupfen... da spürt man wie Meisterwerke entstehen!




Ich fand es unglaublich spannend sowas mal mitzuerleben, mit dabei sein zu dürfen. Und wer weiß, Übung macht bekanntlich den Meister?! Wer weiß wo uns unsere Wege mal hinführen...


Und wo führen Eure Wege Euch hin? Vielleicht mal wieder ins Blumenhaus? 😉


Macht’s gut und genießt die Sonnenstrahlen ☀️

L