Hallöchen ihr Lieben!


Blumen sind unser Lebensmittelpunkt - sie sind nicht nur Arbeitsalltag, sondern begleiten uns auch im privaten Leben. Feste, das Blumenabo beim Arzt, oder auch die schmückende Vase auf dem Esstisch- überall begegnen wir ihnen!


Ein Geschäft, welches sich neben seinem Haupterwerb - der Goldschmiedekunst- ganz auf unsere Sträuße ausgerichtet hat ist die Goldschmiede Schubart.



Spieglein, Spieglein an der Wand...



Mehrere Spiegel geben den floralen Mittelpunkt im Laden wieder: eine Vase, üppig gefüllt mit saisonalen Blüten. Ein Highlight, welches die eigentlichen, hochwertigen und exquisiten Schmuckstücke umso mehr erstrahlen lässt. Dabei strahlt jedes einzelne für sich- ein Unikat neben dem anderen. Da sieht man auf Anhieb die Präzision, das Können und die Liebe der Familie Schubart- übrigens ein Familienbetrieb, der 2020 sein 100jähriges Jubiläum feierte.


Na wie findet ihr es? Ein kleiner Tipp: vielleicht könnt ihr ja mal ein bisschen durch die Fenster schauen, da werdet ihr Augen machen!


Wenn im Moment schon die Geschäfte zu haben, gewinnt das Schaufensterbummeln nochmal mehr an Wert...


Mal sehen wie lange das noch dauert ..

Bis dahin macht‘s gut und passt auf Euch auf

L


Werbung wegen Nennung

Hallo ihr Lieben!


Heute habe ich mal einen anderen Blickwinkel gewählt: Eigentlich schildere ich gerne über unsere Aufträge, lässige Events, atemberaubende Sträuße. Was wir aus einzelnen Blüten zaubern, unser Stil.


Eine neue saisonale Kreation

Doch wo kommen die Blumen eigentlich her? Sie haben schon eine Reise hinter sich, bevor sie in unserem Laden in ihrer vollen Pracht erstrahlen.


Teilweise kommen die Schnittblumen, die meist in 10er/20er Packs verpackt sind, aus fernen Ländern: Ecuador-Rosen, aus afrikanischen Staaten oder von unseren Nachbarländern Italien oder den Niederlanden. In den Niederlanden findet dann auch die größte Bumenauktion in Aalsmeer statt. Da kommen nun unsere Großhändler zum Einsatz: Sie ersteigern die Ware und bringen diese über Nacht auf den Düsseldorfer Großmarkt.


Eine Halle, viele Abteilungen

Nun wird es für uns spannend: Jeden morgen, noch in den frühen Morgenstunden treffen sich die Ladenbesitzer der Düsseldorfer Floristik-Szene und kaufen für Euch ein.

Ihr müsst Euch vorstellen, dass es eine riesige Halle ist, unterteilt in verschiedene Bereiche, es herrscht ein geschäftiges Treiben. Lachen, sich austauschen, einen Kaffee trinken. Alles wirkt sehr vertraut, sehr familiär.

Blumen in Hülle und Fülle

Es macht Spaß sein Blick schweifen zu lassen. Eine solche Fülle an Blumen- da geht das Herz auf!


Und wenn dann das Blumenhaus-am-Hofgarten voll gepackt vom Platz fährt, wird bereits im Auto die Kreativität wach und es juckt uns in den Händen: nun wird gezaubert :)


Nun kommt die Ware ins Blumenhaus

Viele fragen mich, wie es so auf dem Großmarkt läuft... ich hoffe es wurde etwas anschaulicher... mir macht es auf jeden Fall super Spaß, da fällt das frühe Aufstehen nicht mehr allzu schwer...


Falls Ihr irgendwelche Sonderwünsche habt- meldet Euch jederzeit!


Macht’s gut und passt auf euch auf

L

Hallo ihr Lieben!


Kaum ist das neue Jahr angelaufen, sieht man überall bunte Tulpen!

Ob rosa, orange, weiße , gefüllte oder französische Tulpen- für jeden ist etwas dabei!

Ich finde es jedes Mal erfrischend, ja fast erleichternd, wenn nach den ganzen Koniferen, Tannen und Amaryllis in dunklen, schweren Tönen, nun wieder das bunte Treiben anfängt! Ein Vorbote des Frühlings!



Doch leider ist der Januar auch der Monat, der für viele eher trist verläuft, viele fallen in ein Loch, dieses Jahr besonders... Wann es wohl besser wird? Wann kommt unser altes Leben zurück? Wird es überhaupt noch mal so?




Das sind Fragen, die in Köpfen vieler Menschen sind. Verständlich bei der aktuellen Situation...

Aber es besteht Hoffnung, auch wenn wir uns noch etwas gedulden müssen.



Vielleicht nehmen wir uns ein Beispiel an den Tulpen: Bunt und fröhliche kämpfen sie sich ihren Weg durch den harten Winterboden, ihr Ziel: Licht, Sonne, frische Luft! Sie wissen, dass nach dem dunklen Abschnitt ein hellerer kommt, eine Hoffnung, die sie durchhalten und ans Ziel kommen lässt.

Und wenn sie dann in der Vase stehen recken sie ihre Hälse, wachsen immer weiter. Ein neugieriger Blick kann Mut machen und sogar ungeahnte Kräfte hervorrufen.



Nehmen wir uns doch alle ein Beispiel und blicken voller Neugier,Zuversicht und Hoffnung auf die kommende Zeit...


Lasst Euch nicht unterkriegen und passt bitte gut auf Euch auf!

L

Öffnungszeiten

Donnerstags & Freitags 10.00 bis 18.30 Uhr
Samstags 09.00 bis 14.00 Uhr

Individuelle Beratung und Verkauf
nach Terminvereinbarung.

0211 - 49 55 770

  • Facebook
  • Instagram
Blumenhaus am Hofgarten

Kaiserstrasse 36

40479 Düsseldorf